VIEUX BOUCAU LES BAINS, FRANCE

the lodge

LAGE

Die Atlantic Surf Lodge befindet sich im gemütlichen Örtchen Vieux Boucau, an der französischen Atlantikküste. Sie hat die perfekte Lage für Freesurfer: mit eigenen richtig guten Beachbreaks, oder als Basis, um verstecktere Spots im Norden, oder binnen zehn Minuten, die weltbekannten Breaks von Seignosse und Hossegor zu erreichen. Im nahegelegenen Zentrum findet man Surfshops, Cafés, Bars, Restaurants, Supermärkte, Boutiquen, EC-Automaten, Kino, Post, Bank und Apotheke.

GEMEINSCHAFTSRÄUME

Treffpunkt für alle ist der große sonnige Hof, wer es etwas ruhiger mag, zieht sich in den schönen Garten zurück. Außerdem verfügt die Lodge über ein gemütliches Wohnzimmer mit Kamin, einen neuen Yogaraum, eine TV-Lounge, zwei Sonnenterrassen und eine BBQ-Area. W-LAN und Fahrräder stehen kostenlos zur Verfügung.

NACHTLEBEN

Vieux Boucau bietet einige Ausgehmöglichkeiten: um den See herum und am „Plage Central“ findet man Bars, Cafés und Restaurants. Dort kann man noch gemütlich einen Cocktail schlürfen um den Abend ausklingen zu lassen oder sich auf einen wilden Abend in der berüchtigten „Mojito-Bar“ direkt am Strand einzustimmen. Die legendäre „Blue Funkt“-Nacht am Mittwoch sollte man auf keinen Fall verpassen!

EXTRAS

Mit Tischtennis, Indo-Boards, Tischkicker und Slackline wird für Abwechslung zwischen den Surfsessions gesorgt. Zum abendlichen Chill-Out gibt es Surf- und Spielfilme, Brettspiele, Bücher und Magazine. In naher Umgebung sind Fahrrad- und Wanderwege, Golfplatz, Skatepark, Plätze für Basketball, Tennis, Volleyball, Boule und Minigolf zu finden. Außerdem sind wir willkommene Gäste im Wavetours-Surfcamp, das direkt hinter der Düne liegt – dort locken Bowle-Abende und Flunkyball Turniere.

AUSFLÜGE

Je nach Wetter- und Wellenlage organisieren wir einen Kurztrip zu den Outlet-Stores der bekannten Brands: Quiksilver, Billabong, Rip Curl und Co. Wenn die Fête de Bayonne oder der Quiksilver Pro stattfinden, sind wir natürlich dabei! Weiterhin besteht jede Woche die Möglichkeit, an einem Ausflug nach San Sebastian (Kulturhauptstadt 2016) teilzunehmen.

TEAM

Uli wurde vor 30 Jahren mit dem Surfvirus infiziert und ist einer der Pioniere der deutschen Surfszene. Er hat sämtliche Kontinente bereist und gesurft. Seine Erfahrung destilliert sich nun seit acht Jahren in der Surf-Lodge.

Phil, der fertig studierte End20er, der seit 7 Jahren im Vollgas surft, ist ausgebildeter ISA Level 2 Surfcoach und hat seit 2015 in der Lodge seinen Happy-place gefunden.

Ela bietet neben den Soulyoga-Wochen auch den Rest der Saison Yoga und Massagen an. Da Ela selber surft weiß sie welche Yogaübungen bzw Massagen besonders gut tun. Die Yoga Surferin liebt die Surf Lodge nicht zuletzt wegen des leckeren Essens.

Außerdem werden sich wie gewohnt Spitzenköche um euer leibliches Wohl kümmern, ergänzt von internationalen Aushilfen, die sich um Sauberkeit und Funktion der Lodge kümmern.